Interview mit

Simone Mazzieri

Nissan Markenverantwortlicher

hutterauto

00:00:00

Simone Mazzieri

Nissan Markenverantwortlicher

Welche Funktion hast du bei Hutter Auto?

Ich habe die Verantwortung für die Nissan-Verkäufe in der Hutter Auto sowie die Betreuung der uns angeschlossenen Lokalhändler.

Was gefällt dir besonders an deinem Job?

Jeder Tag bringt Abwechslung und einen spannenden Austausch mit jedem/r Kunden/in mit. Den engen Kontakt sowie Neuigkeiten mit und von dem Importeur zu erfahren, ergänzt das Ganze.

Wie bist du zu dieser Stelle als Markenverantwortlicher Nissan gekommen?

Ich bin seit 2019 in der Hutter Auto Gruppe tätig. Zuerst durfte ich Erfahrung im Kundendienst sammeln und dann ergab sich die Möglichkeit in die Verkaufsabteilung zu wechseln. Das war für mich eine sehr interessante Möglichkeit und die liess ich mir nicht entgehen.

Ist für dich E-Mobilität ein wichtiges Thema?

Definitiv. Ich bin überzogen, dass die Elektromobilität schon längst einen wichtigen Teil in der Autobranche ausmacht und je länger je mehr noch präsenter sein wird. Darum strebt Nissan bis 2030 nur noch elektrifizierte Fahrzeuge zu haben. Eine solches Brand macht die Arbeit einfacher.

Welches ist dein Favorit von Nissan?

Wie kann es auch anders sein – natürlich DER Crossover unter den Crossover’s – der Nissan Qashqai. Ich durfte jedoch in Benidorm, Spanien den brandneuen Nissan Ariya (100% elektrisch, auf Wunsch als 4x4) Probefahren und ich gehe schwer davon aus, dass dieser bald mein neuer Favorit ist.

Was machst du am liebsten in deiner Freizeit?

Ich spiele in einer Fussballmannschaft (Club Reggina Calcio Winterthur) und fiebere nebst dem für meinen Herzensverein, FC Juventus mit.

Wie oft bist du privat mit dem Auto unterwegs? Ist es ein Nissan?

Ich bin täglich unterwegs und fahre «meinen» Qashqai in der Variante Tekna+, am Wochenende jedoch stehle ich zum Teil auch den Wagen meiner Verlobten – einen BMW 130i mit 265 PS.