Geschichte der Hutter Auto Winterthur

1937 Arthur und Erwin Hutter gründen ein Autospritzwerk an der Zürcherstrasse in Winterthur.
1947 An der Frauenfelderstrasse 9 in Oberwinterthur gründen die Brüder Arthur, Erwin und Hans Hutter die Riedbach-Garage.
1948 Die Riedbach-Garage übernimmt die Renault-Vertretung.
1949 Zusätzlich kommt die Nuffield-Vertretung mit den englischen Marken Morris, MG, Wolsely und Riley dazu.
1966 Anbau Riedbach-Garage mit neuem Ausstellraum für die Marke Renault, einer Einstellhalle, Wohnungen sowie Büros.
1982 Die Leitung des Familienbetriebes geht an die zweite Generation. In diesem Jahr wird auch der Erweiterungsbau der Riedbach Garage an der Frauenfelderstrasse 9 in Betrieb genommen
1998 Übernahme der Auto Ziel AG. Renault-Vertretung an der Schaffhauserstrasse in Winterthur.
2006 Die Renault-Garage in Henggart, ehemals Garage Weibel, wird übernommen und in Hutter Auto Weinland AG umbenannt.
2006 Alle Firmen werden einheitlich bezeichnet und führen neu "Hutter Auto" in ihrem Firmennamen.
2008 Die Hutter Auto Riedbach AG feiert die Eröffnung ihres Neu- und Umbaus an der Frauenfelderstrasse.
2013 Die inzwischen zur Holding mutierte Firma Hutter Auto Winterthur geht an die 3. Generation.
2015 Übernahme der Auto Thomi in Frauenfeld und Umbenennung in Hutter Auto Thomi AG.