• Hutter Auto Riedbach AG
  • Hutter Auto Ziel AG
  • Auto Thomi AG
  • Hutter Auto Weinland AG
Dacia Assistance
Tel +41 44 777 03 75

Jetzt bei Hutter Auto Probe fahren

Der neue Dacia Sandero

7. Dezember 2016 - >Neuer Sandero und Sandero Stepway mit umfassenden Neuerungen

Dacia führt 2016 bei einem Grossteil der Modellpalette Neuerungen ein. Mit dem neuen Aussen- und Innendesign für den Neuen Sandero, Sandero Stepway und Logan MCV verjüngt und modernisiert Dacia die Modellreihe. Einige der Neuheiten kommen auch in den Modellen Dokker, Dokker Van und Lodgy zum Tragen. Damit steigert Dacia die Attraktivität der gesamten Modellfamilie, während Kauf- und Betriebskosten äusserst attraktiv bleiben.

Charaktervolles, kräftiges Design

Beim Neuen Sandero Stepway passten die Designer die Frontpartie dem Charakter des Fahrzeugs an, indem sie optische Elemente vom Duster übernahmen. Die in Schwarz gehaltenen Stossfänger harmonieren perfekt mit den rechteckigen Stilelementen im Kühlergrill, die durch eine feine Chromumrandung hervorgehoben werden und der Front einen noch dynamischeren Ausdruck verleihen. Die höhere Bodenfreiheit, die in satiniertem Chrom ausgeführten Schutzschilder vorn und hinten, wie auch die Dachreling verstärken den sportlich wirkenden Auftritt des Neuen Sandero Stepway. Die verchromte Ausbuchtung für das Auspuff-Endrohr im hinteren Stossfänger unterstreicht den Outdoor-Charakter dieses Modells.

Zudem erneuert Dacia das gesamte Angebot an Radzierkappen und Leichtmetallfelgen. Die Flexwheel-Radzierkappen im Alu-Look passen zum ebenfalls offenen Design der Felgen.

Ein modernes, aufgeräumtes Innenraum-Design

Im Innern führt Dacia ein neues Ambiente ein, das einen noch hochwertigeren Eindruck vermittelt. In satiniertem Chrom ausgeführte Elemente zieren den Lenkradknopf, die Umrandungen der Lüftungsöffnungen und der Instrumentenanzeigen, den mittleren Bereich des Armaturenbretts, die Türöffner und den Schalthebelknauf.

Das Markenemblem von Dacia prangt stolz auf dem neuen Lenkrad mit den vier Speichen und der Hupe im Zentrum. Die höher ausgestatteten Modelle verfügen über einen Lenkrad-Überzug aus dem exklusiven Soft-Feel-Material, das sich ebenso griffig wie angenehm weich anfühlt.

Hinzu kommen neue Sitzbezüge, die das Plus an Komfort mit einem moderneren Look verbinden. Im Neuen Sandero Stepway setzen die Designer auf ein Maschenmuster in 3D, das durch die erhöhten Sichtnähte ein Relief bildet – eine Technik, die den Sitzbezügen einen spezifischen, noch dynamischeren Look verleiht.

Mehr Ausstattungen für noch mehr Komfort

Zahlreiche praktische Ablagen ergänzen das nach wie vor äusserst geräumige Interieur, das dadurch noch funktioneller wird. Der Platz für das SmartPhone befindet sich an der Seite des Beifahrersitzes, eine weitere Ablage richteten die Designer an der Seite der Mittelkonsole ein. Die hintere Mittelarmlehne bietet einen neuen Getränkehalter. Als weitere Neuheit steht den Passagieren auf den Rücksitzen ein 12-V-Anschluss zur Verfügung, um die Batterien der externen Geräte aufzuladen.

Die Neuerungen sind ab sofort auf dem Neuen Sandero, Sandero Stepway und Logan MCV erhältlich. Am Verkaufspreis ändert sich nichts. So steht z.B. der Neue Sandero in der Schweiz ab CHF 7'900.- im Angebot.

SCe 75: Neuer, äusserst wirtschaftlicher Benzinmotor

Der vollständig neue Benzinmotor SCe 75 macht seine Premiere innerhalb der Gruppe bei Dacia. Der 3-Zylinder Saugmotor mit 1,0 l Hubraum leistet maximal 54 kW (73 PS) und liefert ein höchstes Drehmoment von 97 Nm. Der Motor kommt in den Basisversionen des Neuen Sandero und des Neuen Logan MCV zum Einsatz. Im Vergleich zum aktuellen 1.2 16V 73 PS lassen sich mit dem neuen Benzinmotor rund 10%[2] an Verbrauch und CO2-Emissionen einsparen.

Die Ingenieure erzielten diese Reduktion durch ein niedrigeres Gewicht des Motors (rund 20 kg leichter dank Alu-Motorblock) und die Integration modernster Technologien, wie beispielsweise:

  • die Ölpumpe mit variabler Fördermenge,
  • DLC gehärtete Ventilstössel (Diamond Like Carbon),
  • Kolbenschaft mit Graphitbeschichtung.

Hinzu kommt die doppelte variable Ventilsteuerung (double VVT), die zu einer optimalen Verbrennung führt.

Der SCe 75 erfüllt sämtliche Qualitätsanforderungen der Renault Nissan Allianz. Er vereint alle Ansprüche an einen modernen, sparsamen und erschwinglichen Motor, der den Werten von Dacia entspricht.

In der Schweiz wird dieser Motor ab Anfang 2017 im Angebot stehen.

Parallel zum neuen Motor für die Basisversionen bietet Dacia die Volumenmodelle in mehreren Motor- und Getriebekombinationen an:

  • Benzinmotor: TCe 90 mit Stop&Start (S&S) und TCe 90 S&S in Verbindung mit dem automatisierten Schaltgetriebe Easy-R.
  • Dieselmotor: dCi 90 S&S mit konventionellem Getriebe oder automatisiertem Schaltgetriebe Easy-R.

Das Anfang 2016 eingeführte Schaltgetriebe Easy-R erfüllt die Ansprüche einer Kundschaft, die sich beim Fahren – insbesondere im städtischen Verkehr – den Komfort einer automatisierten Schaltung (ohne Kupplungspedal) wünschen, während der Mehrpreis im moderaten Rahmen bleibt (plus CHF 700.-). In der Schweiz entschieden sich in diesem Jahr mehr als 30% der Sandero und Logan MCV – Kunden für das automatisierte Easy-R Schaltgetriebe.

Galerie

Zurück zur Übersicht