Die neuen Renault E-Tech Modelle kurz vor der Einführung

Clio als Hybrid und Captur als Plug-in Hybrid

15. Februar 2020 - Renault macht vorwärts mit der Elektrifizierung der Modellpalette. Der Marktführer und Pionier bei den Elektrofahrzeugen im Volumensegment führt ab Mitte Jahr seine ersten Hybrid-Fahrzeuge ein. Dass der Neue Clio und der Neue Captur den Anfang machen, ist kein Zufall.

Daniel Schaller, Direktor Verkauf der Hutter Auto Gruppe: «Mit diesen beiden Modellen öffnen wir für viele Kunden den Zugang zur Elektromobilität. Damit unterstreichen wir unsere Entschlossenheit, die Elektrifizierung der Fahrzeuge rasch und in allen zentralen Segmenten einzuführen. Einen ersten Meilenstein haben wir vor mehr als zehn Jahren mit dem ZOE gesetzt, dem europäischen Leader in dieser Klasse. Jetzt folgt die Erweiterung mit den Hybridfahrzeugen. Der E-TECH Antrieb bringt nicht nur das Flair, sondern vor allem die Innovationen der Formel 1 in die Volumenfahrzeuge. Und das ist erst der Anfang. Schon in Kürze werden auch Mégane und Mégane Grandtour mit elektrifiziertem Antrieb erhältlich sein.»

Die Preise für den Neuen Renault Clio E-TECH Vollhybrid und den Neuen Captur E-TECH Plug-in Hybrid sind jetzt bekannt. Ab Juni dürften die ersten Fahrzeuge in der Schweiz eintreffen.

Der Neue Renault Clio E-TECH 140 mit dem vollautomatisierten Getriebe ist als leistungsstärkste Version dieser Modellreihe ab CHF 24‘200.- erhältlich. Zur Auswahl stehen insgesamt vier Ausstattungsvarianten: ZEN, BUSINESS, INTENS und INITIALE PARIS.

Der Neue Captur E-TECH Plug-in 160 mit dem automatisierten DHT-Getriebe steht ebenfalls für die leistungsstärkste Version dieser populären Modellreihe. In der Ausstattung INTENS kann er ab CHF 38‘100.- bestellt werden. Als weitere Ausstattungen sind die EDITION ONE und die Top-of-the Line Variante INITIALE PARIS erhältlich.

E-TECH, mit Technologien aus der Formel 1
Mit dem E-TECH Antriebssystem führt Renault eine ebenso innovative wie intelligente Hybridlösung ein, die auf dem gleichen Konzept aufbaut wie die Monoposti des Renault Formel 1 Teams: Ein Verbrennungsmotor, zwei Elektromotoren und eine zentralen Batterie – gekoppelt an ein hochmodernes, innovatives Multi-Mode-Zahnradgetriebe.

Dieses Antriebs-Paket sorgt sowohl im Neuen Clio wie auch im Neuen Captur für einen leistungs- und drehmomentstarken Antrieb, mit allen Annehmlichkeiten des elektrischen Fahrens und der damit verbundenen Energieeffizienz. Die Kapazität der Batterie variiert je nach Hybrid-System:

  • Im Neuen Clio E-TECH kommt eine 1,2 kWh Batterie (230V) zum Einsatz. Sie bewirkt eine deutliche Reduktion von Verbrauch und CO2-Emissionen. Im städtischen Verkehr lässt sich das Auto während rund 80% der Fahrzeit im 100 % elektrischen Modus betreiben.
  • Im Neuen Captur E-TECH Plug-in ermöglicht die 9,8 kWh Batterie (400 V) eine Reichweite bis 65 km im 100 % elektrischen Antriebsmodus (im städtischen Verkehr). Überland sollen 45km möglich sein. Dies entspricht 150% der durschschnittlichen täglichen Nutzungsdistanz.


Diese Technologien kombiniert Renault mit den Qualitäten, die den Neuen Clio und den Neuen Captur ausmachen. Vor allem aber erweitern sie bei beiden Modellen die Einsatzbereiche um ein leistungsstarkes Modell mit einem umweltfreundlichen, sparsamen und dementsprechend wirtschaftlichen Antrieb.

Gallerie

Zurück zur Übersicht